Weltmeisterschaft 2022

Die Weltmeisterschaft 2021 wurde auf grund der Corona-Pandemie aufs Jahr 2022 verschoben und findet vom 28.06.- 02. Juli 2022 in Nottingham (GBR) statt. Bei der WM starten die Fahrer der Deutschen Kanu-Freestyle Nationalmannschaft.

Ort und Datum der Qualifikation fürs Deutsche Team wird noch bekanntgegeben. Sollte im Frühjahr 2022 (rechtzeitig vor WM-Meldeschluss keine Durchführung eines Qualifikationswettkampfes möglich sein, werden die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft und EM-Quali 2021 zur Bestimmung der Qualifikationsreihenfolge herangezogen.

Das WM-Team setzt sich 2022 wie folgt zusammen (Teamzusammensetzung vorbehaltlich):

  • K1M: 5 Starter
  • K1W: 5 Starterinnen
  • K1JM: 3 Starter
  • K1JW: 3 Starterinnen
  • C1: 3 Starter/innen
  • OC1: 2 Starter/innen
  • K1M Squirt: 3 Starter
  • K1W Squirt: 3 Starterinnen

 

Neu seit 2019: Sollte nicht ausreichend Budget für die Meldegebühr sowie die Judges Gebühr eines kompletten Teams vom DKV zur Verfügung gestellt werden gilt folgende Regelung:

Die Gewinner der WM-Qualifikation aller Klassen bekommen bei der Weltmeisterschaft die komplete Meldegebühr inklusive Judges-Gebühr bezahlt, das restliche Budget wird unter den restlichen Startern aufgeteilt. Eventuell sind Zuzahlungen notwendig und von den Athleten selbst zu tragen.

Website finanziert von:

Impressum | Datenschutz | Sitemap
copyright by thomashinkel.com