Ulmer Freestyletage

Deutsche Meisterschaften Kanu Freestyle 2020, (Qualifikation EM 2020)

 

 

Die Deutsche Meisterschaft im Kanu-Freestyle findet am 25. und 26 Juli 2020 in Günuzburg statt. Aufgrund der aktuellen Situtation (Corona/ Covid 19) lässt sich die DM leider nicht in Plattling durchführen (Hygienesituation, Wasserstandsprognose). Die Ergebnislisten werden gleichzeitig als Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 verwendet, sollte diese wider erwarten doch noch im Jahr 2020 stattfinden.

 

Am letzen Juliwochenende  werden die Deutschen Meister in allen Altersklassen und Bootsklassen ermittelt inclusive German Masters. Bitte beachtet, dass eine offizielle Meisterschaftswertungen erst ab 3 Startern pro Bootsklasse stattfinden kann (vgl. Wettkampfregeln für Kanu-Freestyle). Weiterhin benötigen alle Starter (auch Masters) einen gültigen Sportpass incl. Attest und Anti-Dopingschulung.

 

Der Wettkampf dient gleichzeitig als Ersatztermin für die ausgefallenen Ulmer-Freestyle Tage, Schülercup #1. Die Ergebnisse werden in den Schüler-Gesamtranglisten U14M, U14W, U12M und U12W zusammen mit den Resultaten aus dem Limburger Mühlenrodeo und dem Neheim-Rodeo gewertet, sofern diese Rennen stattfinden können.

 

Meldeschluss: 15. Juli 2020, Nachmeldung Situationsbedingt leider nicht möglich

 

Informationen/ Besonderheiten Corona

 

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Corona werden wir alle besondere Maßnahmen während des gesamten Wochenendes beachten müssen. Die nachfolgende Liste wird sich ggf. in den kommenden Tagen noch erweitern oder ändern, bitte haltet euch alle auf dem aktuellen Stand.

 

 

 

- wir müssen von allen anwesenden Personen die persönlichen Daten erfassen (wie z.B. im Restaurant)

 

- keine Teilnahme mit grippeähnlichen Symptomen oder wenn in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Corona-Infizierten Personen bestand

 

 

- es wird keine Verpflegungsstände oder Getränkeausschank durch den Veranstalter geben

 

- in den Kehrwässern und Wartezonen sind die Abstände zwischen den Sportler zu maximieren
- am Ufer und auf dem gesamten Gelände sind Mindestabstände (1.5 m) einzuhalten

 

- großen Gruppen sind zu vermeiden, weiterhin ist auch hier Mund-Nasenschutz Pflicht

 

- die Judging-Area darf nur von benannten Judges betreten werden

 

- alle Judges und Helfer müssen Mund-Nasenschutz tragen

 

- gemeinsame Kochgruppen und Lagerfeuer sind nicht möglich

 

- Startnummern werden mittels Tape/ Klebeband auf den Booten durch die Teilnehmer aufgeklebt

 

 

 

Informationen zum Wettkampf

 

Der Wettkampf findet am 25. und 26. Juli 2020 in Günzburg statt. Es handelt sich um eine kleine Walze mit großen Kehrwässern auf beiden Seiten.

 

 

 

Startgebühr: 25 €

 

 

 

Wir prüfen aktuell, ob die große Zeltwiese (300 m bis zum Wettkampfspot) des Kanuvereins Vfl Günzburg allen Teilnehmern, Betreuern und Mitreisendenen zur verfügung gestellt werden kann. Übernachtungen direkt am Wettkampfspot sind untersagt.

 

 

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und ein schönes Freestylewochende mit euch! Um auf dem aktuellen Stand zu sein, bitten wir euch diese Webseite regelmäßig auf Neuigkeiten zu überprüfen.

 

 

 

 

 

 

Vorläufiger Zeitplan

 

Hängt von der Teilnehmeranzahl ab und wird noch bekannt gegeben.

 

 

Zur Anmeldung geht´s hier!

 

Informationen zum Spot findet ihr hier:

 

https://www.kanu-guenzburg.de/?page_id=88

Website finanziert von: