Ulmer Freestyletage

Letzte Infos vom Veranstalter:

Hallo zusammen,

das Wettkampf Wochenende rückt näher. Super, dass sich bereits 27 Starter angemeldet haben - bringt doch noch alle einen paddelsüchtigen Bekannten mit, dann schaffen wir die 30.

Bitte beachtet, dass der Wettkampf selber in diesem Jahr am Slalomkanal in Günzburg stattfindet. Den Spot habe ich im Anhang markiert. Je nachdem, wie es für euch besser passt, könnt ihr am Samstag gerne auch erst direkt zum Trainieren fahren.Die Ulmer fahren am Samstag ca. 14 Uhr Richtung Spot.

Am Abend haben wir die Möglichkeit, dass alle Teilnehmer zusammen kostenlos ins Schwimmbad in Ulm gehen können (400 m von unserem Verein).

Am Sonntag brechen wir dann relativ früh nach Günzburg auf, damit wir dort pünktlich beginnen können.

Wer das „pendeln“ zwischen Ulm und Günzburg scheut, hat ggf. die Möglichkeit in Günzburg zu übernachten. Bitte wendet euch in diesem Fall an Klaus Biebl. Für alle anderen steht die Campingwiese an unserem Verein in Ulm offen, die Ulmer zelten dort ebenfalls.

Wichtige Info für Betreuer, Eltern und Trainer:
Es kam von einigen Seiten die Anregung, dass ihr nicht nur am Rand stehen wollt, sondern euch auch messen möchtet. Wir werden einen kleines Rennen zwischen allen Nicht-Teilnehmern ausfahren. Bringt also eure Boote mit. Ich denke es wir spannend wer von uns älteren der beste ist. Hewo hat seinen Bleistift schon gespitzt und wird uns mit scharfem Auge bewerten.

Aktuelle News:
Aus Gründen des Natur- und Artenschutzes kann der Wettkampf 2018 nicht auf der Blau stattfinden.
Aber keine Angst, wir haben uns um eine Alternative gekümmert. Der Wettkampf wird in Günzburg ausgetragen und kann von Ulm sehr gut erreicht werden.

2. Ulmer Freestyletage 05. Und 06. Mai. 2018

 

Anfang Mai veranstalten wir die zweite Ausgabe der Ulmer Freestyletage. Der Wettkampf richtet sich an alle Nachwuchs-Freestyler und Nachwuchs-Freestylerinnen in den Schüler-Klassen bis 16 Jahre. Die Ergebnisse werden in den Schüler-Gesamtranglisten  U14M, U14W, U12M und U12W zusammen mit den Resultaten aus dem Limburger Mühlenrodeo und Augsburg (Deutsche Meisterschaft) gewertet.

 

Der Wettkampf findet aus Naturschutzgründen am 06. Mai 2018 nicht in Ulm sondern in Günzburg statt. Der Spot in Günzburg hat den großen Vorteil, dass er etwas tiefer ist. Ihr könnt also auch Cartwheels ansetzen und bei außreichend Wasser sogar loopen. Es ist kein fießes Loch, sondern eine kleine Walze mit großen Kehrwässern auf beiden Seiten. Wie im letzten Jahr wird es aber auch eine Flachwasser-Wertung geben, damit alle von euch Punkte sammeln können - auch die Rolle zählt. In Günzburg muss sich keiner vor der ICF‑Punkteskala fürchten. Wie bereits im vergangenem Jahr erfolgreich erprobt, werden wir die Trickkiste ein wenig erweitern und mit der unten dargestellten Bewertungsskala gegeneinander antreten (siehe Tabelle). Somit können alle Altersklassen auch ohne McNasty oder Phoenix Monkey hohe Punkte einfahren. 

 

Ihr könnt gerne schon am Samstag, den 05. Mai 2018 anreisen und auf der Welle trainieren. Beachtet bitte, dass die Wassertiefe am Spot leider relativ gering ist. Zum Rollen reicht es, aber in der Vertikalen ist leider nicht alles drin und ihr solltet den Fokus auf die horizontalen Moves legen. Den Abend verbringen wir dann gemeinsam am Verein.

 

Startgebühr: 10 €

 

Als Übernachtungsplatz steht allen Teilnehmern/ Trainern und Mitreisenden die Zeltwiese (bis 16 J: 3 €, ab 16 Jahre 6€)  der Ulmer Paddler incl. Duschen, Umkleiden, Sanitär und Jugendküche zur Verfügung. Unser Bootshaus (Bootshausstraße 5, 89231 Neu-Ulm) liegt direkt an der Donau und ist rund 4 km von der Welle entfernt. Wer möchte darf natürlich auch schon am Freitag anreisen bei uns auf dem Vereinsgelände Zelten. Übernachtungen direkt am Wettkampfspot sind untersagt.  

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und ein schönes Freestylewochende mit euch! Um auf dem aktuellen Stand zu sein, bitten wir euch diese Webseite regelmäßig auf Neuigkeiten zu überprüfen. Die Anmeldung wird in Kürze freigeschaltet.

 

Vorläufiger Zeitplan:

- Anreisetag Samstag "Mittag" bei uns am Verein in Ulm. Ihr könnt aber auch direkt zum Trainieren fahren.

- Training: Wir fahren von Ulm aus zum gemeinsamen Training am Samstag Nachmittag zum Spot. Abfahrt ca. 14 Uhr bei uns am Verein nach Günzburg an den Spot (ca. 30 min. Fahrzeit).

- Übernachtungsmöglichkeit auf dem Vereinsglände Ulmer Paddler (wie im vergangenen Jahr)


Wettkampf:

- Sonntag 8:30 Abfahrt zum Spot nach Günzburg

- Aufbau / Warmfahren

- Beginn Vorläufe ca. 9:30 Uhr

- Ende Finale ca. 15 Uhr

 

Bitte beachtet, dass der Zeitplan vorläufig ist und die Aushänge und Ansagen vor Ort gelten.

 

Informationen zum Spot findet ihr hier:
http://www.kanu-guenzburg.de/pages/die-wettkampfstecke.php

 

 

 

Erweiterte Punkteskala

 

Trick

Ausführung

Punkte

Beschreibung

Anmerkung

Paddelwurf

 

1

Das Paddel wird mit beiden Händen nach oben geworfen.

 

Helikopter       

 

3

Das Paddel wird horiziontal oberhalb des Kopfes um mindestens 360° gedreht

 

Eskimorolle

Links/ Rechts

3

Bogenschlagrolle

Es zählt nur die am höchsten bewertete Rolle

Handrolle

Links/ Rechts

10

Rolle ohne Paddel

Backdeckroll

Links/ Rechts

10

Rolle, bei der das Paddel über das Bootsheck geführt wird

Backdeckroll (air)

Links/ Rechts

20

Rolle, bei der das Paddel über das Bootsheck geführt wird. Dabei ist das Gesicht während der gesamten Ausführung über Wasser.

Ender

 

5

Die Spitze des Bootes wird soweit unter Wasser gedrückt, dass das Boot einen vertikalen Winkel von mindestens 80° hat.

 

Hecksquirt

Links/ Rechts

20

In einer Kehrwasserverschneidung wird das Heck unterschnitten, so dass das Boot einen vertikalen Winkel von mindestens 80° aufweist. Dabei muss sich das Boot horizontal um mindestestens 90° drehen.

 

Shuvit

Links/ Rechts

15

Zwei aufeinanderfolgende 180° Drehungen des Bootes in einem vertikalen
Winkel zwischen 0° und 45°, beginnend aus dem Vorwärtssurf
in den Rückwärtssurf und ohne Pause zurück in den Vorwärtssurf.
Die 2. Drehung muss in die entgegengesetzte Richtung der 1. erfolgen.
Während der gesamten Figur darf das Paddel nur einmal eingesetzt
werden.

 

Spin

Links/ Rechts

20

Eine 360° Drehung bei der das Boot einen vertikalen Winkel von 0° -
45° nicht ¨uberschreiten darf.

 

Roundhouse

Links/ Rechts

25

180° Drehung, die vom Schaum und dem Vorwärtssurf aus im grünen
Wasser ¨uber die vordere Bootsspitze gedreht und im Rückwärtssurf
gelandet wird. Der vertikale Winkel muss zwischen 0° und 45° liegen.

 

 

 

 

Anmeldung noch nicht geöffnet!

Website finanziert von:

Impressum | Datenschutz | Sitemap
copyright by thomashinkel.com